Dichtungssysteme

Die Alleskönner auf Basis von Polyurethan und Silikon

Sicherer und effizienter Schutz

Die grundlegende Aufgabe von Dichtsystemen ist der effiziente Schutz von Bauteilen vor Feuchte, chemischen Einflüssen und diversen Umwelteinwirkungen.

RAMPF Polymer Solutions ist ein führender Spezialist für flüssige bis hochthixotrope Zweikomponenten-Dichtungsschäume und Elastomerdichtungen auf Basis von Polyurethan und Silikon.

Die Dichtungsschäume werden mittels FIPFG- (Formed-In-Place-Foam-Gaskets) oder FIPG- (Formed-In-Place-Gaskets) Technologie verarbeitet.

Der Vorteil: Die Dichtungsschäume werden im Gegensatz zu eingelegten bzw. aufgeklebten Dichtungen von Dosieranlagen direkt auf das Bauteil aufgetragen. Dort schäumen sie auf und haften innerhalb kürzester Zeit, was sowohl eine Reduzierung von Taktzeiten als auch eine effizientere Verarbeitung gewährleistet.

Unsere Systeme der Marken RAKU® PUR und RAKU® SIL stehen für effizientes Dichten, höchste Qualität und einfachste Handhabung.

Mit der Entwicklung neuer und Optimierung bestehender Produkte gewährleistet RAMPF, dass diese stets die höchsten Ansprüche an Abdichtgüten, Dichtgeometrien sowie mechanischen, thermischen und chemischen Belastbarkeiten erfüllen.

Zudem können Verarbeitungseigenschaften wie Reaktivität, Viskosität und Farbe maßgeschneidert auf Kundenanforderungen eingestellt werden.

Ihre wichtigsten Vorteile

Langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung und Verarbeitungstechnologie

Perfekte Dichtigkeit durch automatisches Aufbringen der Flüssigdichtung

ISO / TS 16949, ISO 14001 Zertifikat

Ökonomische Vorteile durch beschleunigte und vereinfachte Fertigungs- und Montageprozesse

Listungen im Indoor- und Outdoorbereich bei führenden Herstellern u. a. in der Automotive- und Elektronikbranche

Zuverlässige und langfristige Dichtigkeit – die nicht abtrennbare Dichtung ist fest mit dem Bauteil verbunden

Reduzierung von Geräuschen und Vibrationen

Keine Werkzeugkosten, flexible Anpassungen an geänderte Komponenten mit NC-Technologie

Anwendungsbilder

Materialtypen für Dichtungssysteme –
Polyurethan oder Silikon?

Die Auswahl des bestgeeigneten Dichtungsmaterials wird bestimmt

  • vom Anwendungsbereich der Dichtung
  • von den kundenspezifischen chemischen Anforderungen
  • vom Verarbeitungsprozess

Polyurethan Schaumdichtung
(RAKU® PUR)

 

Anwendungsbereich

  • Temperaturfestigkeit: langzeitig von -40 bis +100 °C, kurzzeitig: +140 °C
  • Chemische Beständigkeit gegen Fette und Öle, Waschmittel, wässrige Lösungen u. v. m.

Eigenschaften

  • Beste physikalische Eigenschaften wie Druckverformungsrest, Zugfestigkeit, Reißdehnung u. v. m.
  • Geringe Wasseraufnahme
  • UV-beständige Formulierungen möglich

Haftung

  • Exzellente Haftung auf zahlreichen Trägermaterialien
  • Abgestimmte Vorbehandlungssysteme verfügbar

Konstruktion

  • Komprimierungsrate: 30 – 60 %

Flammschutz

  • UL 94, FMVSS 302

 

mehr erfahren

Silikon Schaumdichtung
(RAKU® SIL)

 

Anwendungsbereich

  • Temperaturfestigkeit: langzeitig von -60 bis +200 °C, kurzzeitig: +300 °C
  • Sehr gute chemische Beständigkeit für extreme Umgebungen

Eigenschaften

  • Beste physikalische Eigenschaften (z. B. Druckverformungsrest)  über den gesamten Anwendungstemperaturbereich
  • Extrem wasserabweisend
  • Sehr gute  UV- Beständigkeit

Haftung

  • Exzellente Haftung auf vielen Trägermaterialien
  • Bei Bedarf mit vorheriger Vorbehandlung

Kostruktion

  • Komprimierungsrate: 10 – 30 %

Flammschutz

  • UL 94 FMVSS 302

 

mehr erfahren

Wir unterstützen Sie bei Ihren Prozessen von der Idee bis zum fertigen Produkt.
Wir sind immer für Sie da
mit Produktionsstandorten auf drei Kontinenten und Vertriebspartnern weltweit.