Glossar

Polykondensationsreaktion

Eine Polykondensationsreaktion bezieht sich auf den chemischen Prozess der Bildung von Kondensationspolymeren. Dabei entstehen Makromoleküle aus zwei oder mehreren niedrigmolekularen Substanzen (Monomeren) durch die Abspaltung von Nebenprodukten wie Wasser. Die in der Reaktion eingesetzten Monomere müssen aus mindestens zwei reaktiven funktionellen Gruppen bestehen.