Glossar

Polyadditionsreaktion

Eine Polyadditionsreaktion beschreibt eine Reaktion, bei der Monomere mit unterschiedlichen funktionellen Gruppen zu Makromolekülen reagieren, ohne dabei Nebenprodukte abzuspalten. Polyurethan entsteht z. B. durch eine Polyadditionsreaktion zwischen zwei Hydroxyl-Gruppen. Die exotherm ablaufende Polyadditionsreaktion kann sowohl durch die Wahl der Polyol- und Isocyanatkomponenten als auch den Zusatz bestimmter Additive wesentlich beeinflusst werden.