Glossar

Imprägnierverhalten

Das Imprägnierverhalten beschreibt die Fähigkeit des Vergussmaterials, leicht in die Zwischenräume des Bauteils zu fließen und diese zu füllen. Ein Beispiel hierfür sind Wickelgüter.