Glossar

Grauguss

Ein Eisen-Werkstoff mit mehr als 2 % Kohlenstoff. Der maximale Kohlenstoffgehalt liegt jedoch selten höher als 4,5 %. Als Grauguss werden Gusseisen bezeichnet, bei denen während der Kristallisation elementarer Graphit im Grundgefüge eingebettet wird. Sorten werden nach der Form der Graphiteinschlüsse unterschieden, die auch namensgebend sind, z. B. Lamellengraphit (GJL), Kugelgraphit (GJS) und Temperguss (GJM).