DC-CNC800 – die optimale Kombination aus Flexibilität und Dynamik

Zimmern o. R.,, 28.08.2017.

RAMPF Production Systems, ein führender Anbieter von innovativen Produktionssystemen mit integrierten Dosieranlagen, präsentiert die Kompaktdosierzelle DC-CNC800 auf der Bondexpo 2017 vom 9. bis 12. Oktober in Stuttgart – Halle 6, Stand 6404.

Die Misch- und Dosieranlage CN-CNC800 von RAMPF Production Systems ist die ideale Lösung für Anwender, die einen kompakten Maschinenaufbau benötigen und keine Kompromisse in der Steuerungstechnik eingehen möchten.

Die Anlage verfügt über eine integrierte Materialaufbereitung und kann mit Kolben- oder Zahnradpumpen ausgestattet werden. Für die modulare Steuerung stehen eine CNC Siemens-Sinumerik-Steuerung sowie Beckhoff-Steuerungstechnologie zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt: die integrierte Prozessüberwachung zur Kontrolle von Drücken, Füllständen und Drehzahlen.

HD-Spülmittelrückführsystem und HD-Wasserspülung

Die DC-CNC800 kann mit einem HD-Spülmittelrückführsystem oder HD-Wasserspülung, anwendungsabhängigen Automatisierungseinrichtungen sowie dem Mischsystem MS-C für Dosierleistungen ab 0,1 g/sec ausgestattet werden. Weitere Features: standardisierte Bedienkonzepte für Schiebetisch, Rundschaltteller und Bandzuführung sowie Vakuumfasspressen für Gapfiller.

Die großen Tanks ermöglichen, dass Kleingebinde komplett in einem Vorgang umgefüllt werden können. Die Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten zu den Kolben- und Zahnradpumpen sowie der Steuerung ist optimal gestaltet.

Die DC-CNC800 wird auch in der Elektroindustrie eingesetzt, wo sie höchste Prozesssicherheit beim Auftragen von hochgefüllten Materialien zur Wärmeableitung an elektronische Baugruppen garantiert. Besucher der Bondexpo können sich hiervon selbst überzeugen: Am Stand von RAMPF wird die Anlage eine hochleitfähige Vergussmasse verarbeiten.

Automatisierung von Produktionsanlagen mit integrierter Dosiertechnik

RAMPF präsentiert zudem seine Kompetenzen für die Automatisierung von Produktionsanlagen mit integrierter Dosiertechnik. Durch die Verbindung von innovativem Prozess- und Automatisierungs-Know-how generiert RAMPF maximalen Kundennutzen. Die Automatisierungskompetenz umfasst u. a. Handling und Robotik, Bauteiltransport, Steuerungstechnik, Erfassung aller Prozessparameter mit MES-Anbindung sowie Wärmebehandlung.